Frucht-Schaumwein aus traditioneller Flaschengärung.

Prickelnd mit feiner Perlage, aromatisch im Geschmack und voller feiner Nuancen. Unser Quittenschaumwein eröffnet überraschend neue Horizonte.

Der Beginn

Im trockenen, sonnigen Jahr 2015 haben wir Anfang November noch hervorragend duftige Quitten geerntet. Eigentlich wollten wir daraus noch einen Quittenbrand machen. Wir haben einen Teil sehr schonend zu Saft gepresst und waren von der Dichte und vom Aroma des edlen Saftes begeistert. In dem Moment fassten wir spontan den Entschluss, daraus einen Quitten-Schaumwein zu machen. Natürlich in traditioneller Flaschengärung, handgerüttelt und von Hand degorgiert.

Jetzt ist der 2018 Jahrgang fertig mit insgesamt 750 Flaschen.

Der 2018er Jahrgang

Eine schöne Fruchtigkeit getragen von einer angenehm harmonischen Säure. Feine Tannine geben ihm Charakter und Struktur. Wie bei den vorhergehenden Jahrgängen in den Varianten BRUT (mit 12 g/l Süße) und TROCKEN (mit 24 g/l Süße). Mit nur 8 % Alkohol ein Schaumwein, der auch zu einem Schluck mehr verführt.

Nach mindestens einem Jahr Reife auf der Hefe haben wir die Flaschen kontrolliert und von Hand gerüttelt. Anschließend haben wir sie degorgiert um die Hefe zu entfernen. Nachdem wir die  Dosage zugegeben haben, werden die Geschmacksrichtungen “brut” und “trocken” mit Naturkorken versehen, etikettiert und verpackt. Dann steht einem prickelnden Vergnügen nichts mehr im Weg.

IMG_3787
quitte_trocken-polished

Der Jahrgang 2018 ist da!
Jede der 750 Flaschen ist von Hand nummeriert.
Hier geht’s direkt zum Shop.

quittensekt_brut_polished