“In unserer Destillerie erschaffen wir Spitzenbrände durch ausgewählte ökologisch erzeugte Rohstoffe, ganz spezielle Brennkessel und ein feines Gespür für die Destillation.”

Albrecht Pausch, Destillateur

Wir glauben, dass neben perfekten Rohstoffen und deren akribischer Verarbeitung ein gutes Maß an Gelassenheit und innerer Ruhe unabdingbar ist, um ein vollendetes Destillat zu schaffen.
Das Destillieren der Aromen ist ein kontemplativer Akt. Es ist die Umsetzung eines im Geist ersonnenen Ideals im Ringen mit der Realität. Es ist das feinfühlige Spiel mit den Temperaturen. Es ist der Moment in dem man glücklich nach der Seele der Frucht greift oder sie durch Unachtsamkeit verliert.

Wir brennen nach traditioneller Art doppelt in kupfernen Kesseln. Für diese haben wir konstruktive Besonderheiten entwickelt, die es ermöglichen, die für uns typische elegante Stilistik zu formen.

Die Seele der Frucht im Glas

Kernobstbrände

Brand Cuvee von Scheyrer Äpfeln

Apfelbrand
Cuvée von Scheyrer Äpfeln

Steinobstbrände

Beerenobstbrände

Die Honigbrände

Fassgereifte Brände

Die Geiste

glaeser_gewoelbe_300

Die herausragende Qualität unserer Brände nimmt im Gärkeller seinen Anfang. Hier vergären die perfekten Rohstoffe äußerst schonend bei kontrollierter Temperatur. Stiele und Kerngehäuse sowie auch die Steine werden, je nach Fruchtart, ganz oder teilweise entfernt. So bewahren wir die feinen Aromen und legen die Grundlage für authentische und brilliante Destillate. Da wir in jedem einzelnen Schritt mit größter Sorfalt arbeiten können wir die Destillate unfiltriert auf Flasche füllen.

gaerraum

„Kreis der auserwählten Destillerien 2018“

destillata_logo

Unsere feinen Destillate wurden vielfach prämiert und ausgezeichnet. Zuletzt auf der Desillata 2018 wo wir in den internationalen Spitzen-Kreis der auserwählten Destillerien aufgenommen wurden. Aber auch beim  renomierten “World Spirits Award 2016” der uns “weltklasse” im Bereich Edelbrände (100% Destillate) bescheinigte.

Liköre

mirabellen_sortieren-1
destillat_faden-1
faesser_600x400

Die ökologisch zertifizierten Rohstoffe kommen vom eigenen Hof oder werden möglichst regional bezogen. Dabei sind wir bei Bioland auf Deutschland und Süd-Tirol beschränkt. Damit sind unsere Brände ein Beitrag zu umweltschonender Landwirtschaft.
Um beim Ausbringen der Obstreste die Umwelt zu schonen, untersagen die Bioland Richtlinien den Einsatz der gebräuchlichen Schwefelsäure beim Vergären der Früchte. Ebenso sind beim Brennen Schönungs- und Korrekturmittel wie z.B. Kupfersulfat, Kupfercitrat, Wasserstoffperoxid nicht erlaubt.
Durch die Verwendung von Holzpellets zum Heizen, sowie den Einsatz von Öko-Strom (Eigene Erzeugung, sowie von Greenpeace-Energy) verbinden wir eine feinfühlige  Temperatursteuerung für optimale Qualität mit klimaschonender und umweltfreundlicher Produktionsweise.

Ökologische Landwirtschaft und ökologische Herstellung schonen nachhaltig Boden, Wasser, Flora und Fauna. Regenerative Energie gestaltet die Destillerie emmissionsarm und CO2-Neutral